Direkt zum Inhalt der SeiteDirekt zur Hauptnavigation

München, 3. Juni 2014

EE baut mit hybris Software Digitalangebot aus

hybris Telco Accelerator ermöglicht Kunden umfassende Einkaufserlebnisse und den Ausbau der Marktführerschaft in UK

 
hybris software, ein SAP-Unternehmen und der weltweit am schnellsten wachsende Commerce-Plattform-Provider, unterstützt ab sofort den britischen Marktführer für Mobilfunklösungen EE beim Ausbau des digitalen Angebots. Das 2010 durch die Fusion von T-Mobile UK und Orange UK entstandene Unternehmen hat sich für die hybris Commerce Suite mit integriertem hybris Telco Accelerator entschieden, um seinen Kunden ein einmaliges Einkaufserlebnis zu bieten.
 
Mit dem T-Mobile- und Orange-Serviceangebot sowie den unter eigener Marke laufenden Produkten betreut EE momentan mehr als 26 Millionen Mobilfunkkunden in Großbritannien. Darüber hinaus war EE der erste britische Anbieter von 4G-Lösungen mit aktuell 3,6 Mio. Kunden in diesem Segment. Mit der Implementierung der hybris Commerce Suite mit integriertem hybris Telco Accelerator wird für die Kunden nun ein neuartiges Einkaufserlebnis geschaffen.
 
„Nachdem wir uns an der Spitze des britischen Mobilfunkmarktes etabliert haben, gilt es nun unsere Wettbewerbsvorteile auszubauen und für unsere Kunden zum innovativsten Digitalanbieter im britischen Mobilfunksektor zu werden“, erklärt Dominic Collins, Director Digital bei EE. „Dazu benötigen wir eine Commerce-Lösung, die unser Kerngeschäft digital vorantreiben kann und es uns ermöglicht, weitere Kanäle, Kunden-Touchpoints und Produktkategorien zu erschließen.“
 
Die Lösung von hybris ist speziell auf die komplexen Bedürfnisse der Telekommunikationsbranche mit ihren ständig wechselnden Produkt-, Service- und Vertragsangeboten zugeschnitten. Telco-Anbieter werden mit einer Reihe von speziellen Vorabkonfigurationen und Erweiterungen beim Verkauf von Telefonen, Tarifen und Mehrwertdiensten im stationären sowie im Online-Handel unterstützt. Im Gegensatz zu anderen, stark am Einzelhandel orientierten Commerce-Plattformen, müssen bei der Lösung von hybris spezielle Funktionen für Telco-Anbieter rund um das Mobilgeschäft, den Kundenservice und das Bestellmanagement nicht erst aufwendig programmiert werden, sondern sind als fertige Module in der Lösung integriert. Das Ergebnis ist eine wesentlich schnellere Amortisierung und geringere Gesamtbetriebskosten.
 
Moritz Zimmermann, CTO bei hybris, sagt: “Der Digitalbereich ist ein enorm wichtiges Feld sowohl für den Mobilfunkhandel als auch das Account Management im Telekommunikationssektor. Wir freuen uns daher, mit unseren branchenspezifischen Lösungen ein führendes Unternehmen wie EE bei der Verwirklichung einer zukunftsweisenden digitalen Einkaufserfahrung für die Kunden zu unterstützen.“