Direkt zum Inhalt der SeiteDirekt zur Hauptnavigation

München - 19. September 2013

Der Online-Händler kalahari.com beschleunigt seine Expansion mit hybris

Südafrikas größter Online-Händler nutzt hybris, um seine E-Commerce- und Multi-Channel-Aktivitäten über die Region hinaus auszudehnen

 

hybris, ein Unternehmen der SAP AG und Anbieter der weltweit am schnellsten wachsenden Commerce-Plattform, gewinnt kalahari.com, Südafrikas größten Online-Händler, als Neukunden. kalahari.com nutzt künftig die hybris Commerce Suite, um seine Retail-Vision umzusetzen, seine Position als innovativer Marktführer zu stärken und sein Expansionstempo zu beschleunigen, indem digitale und physische Produkte über die unternehmenseigenen Online-Shops und -Marktplätze vertrieben werden.

Eine 2013 von MasterCard Worldwide durchgeführte Studie zum Online-Einkaufsverhalten zeigt, dass der Internet-Handel in Südafrika jährlich um über 30 Prozent zulegt [1]. Als Afrikas größter Online-Händler für Elektronik, Spielwaren, Haushaltsgeräte, Spiele und Bücher will kalahari.com die umfassende Funktionalität der hybris Commerce Suite ausschöpfen, um auf dieses enorme Potenzial zu reagieren und seinen Anteil am rasant wachsenden südafrikanischen Commerce-Markt auszubauen.

Ihre überragende Skalierbarkeit macht die hybris Commerce-Plattform zu einer soliden Basis für das boomende Online-Geschäft von kalahari.com, das sowohl den Consumer-to-Consumer(C2C)- als auch den Business-to-Consumer(B2C)-Handel umfasst und einer ständig steigenden Zahl von mobilen Einkäufer ein attraktives Einkaufserlebnis bietet. Dabei haben die Konsumenten die Wahl zwischen digitalen Produkten wie z. B. eBooks, die auf dem proprietären eBook Reader Gobii gelesen werden können, und einem kontinuierlich erweiterten Online-Katalog an digitalen und physischen Waren. Laut einer von kalahari.com veröffentlichten aktuellen Umfrage wird das mobile Einkaufen in Südafrika in erster Linie durch den Tablet-Erfolg befeuert. Demnach nutzen 70 Prozent der Tablet-Besitzer ihre Geräte bereits für den Online-Einkauf [2].

Die Verantwortlichen bei dem Experten für E-Commerce-Plattformen kalahari.com, ein Tochterunternehmen von Naspers, das im Besitz von MIH Internet Holdings steht, erkannten, dass ihre vorhandenen E-Commerce-Systeme den strategischen Aufgaben nicht gewachsen waren.

„Unser Retail-Geschäft und ganz besonders kalahari.com sind extrem kundenzentrierte Unternehmen. Daher liegt unser IT-Fokus in erster Linie auf der Implementierung grundlegender Commerce-Plattformen, die eine optimale Kundenerfahrung sicherstellen. Je umfangreicher und weiträumiger das Online-Geschäft ist, desto größer werden die Herausforderungen. Mit hybris haben wir nun den Grundstein gelegt, der unsere IT-Teams für die wichtige Aufgabe rüstet, die Innovationskraft unserer Angebote weiterzuentwickeln", so Michael Needham, CTO MIH E-Commerce Africa und Middle East.

Neben der Bewältigung schnell wachsender Daten- und Transaktionsvolumen profitiert kalahari.com von der Fähigkeit, schnell auf neue Marktbedingungen und Kundenanforderungen reagieren zu können und dabei die Kosten für Site-Management und -Entwicklung sogar noch zu senken.

„Durch unsere intensive Cloud- und Mobile-Ausrichtung benötigen wir ein flexibles E-Commerce-Framework als Herzstück für die zahlreichen Systeme, die unserem Onlineauftritt zugrunde liegen“, so Needham weiter. „Angesichts der schwindelerregenden Schnelligkeit, mit der sich der Online-Kosmos weiterentwickelt, muss dieses Framework eine stabile Architektur und ein leistungsstarkes Toolset aufweisen, mit dem die Geschäftsteams eigenständig und ohne Einbeziehung der IT-Experten die Site-Inhalte gestalten können.“

„Unternehmen wie kalahari.com arbeiten unter Volldampf daran, die Anforderungen heutiger Kunden zu erfüllen“, erklärt Moritz Zimmermann, CTO von hybris. „Diese wollen sowohl digitale als auch physische Waren aus ein und derselben Quelle beziehen. Mit der hybris Commerce Suite können globale Online-Händler hier punkten, indem sie innerhalb kürzester Zeit aktuelle Commerce-Angebote entwickeln und sie den Verbrauchern über mehr Interaktionspunkte als je zuvor bereitstellen. Wir freuen uns, dass hybris die treibende Kraft beim nächsten Wachstumsschritt von kalahari.com sein wird.“

 
 

Informationen über hybris, ein SAP-Unternehmen

hybris unterstützt Unternehmen weltweit dabei, mit ihren Kunden über alle Kanäle und Interaktionspunkte hinweg – online und offline – durchgängig, einheitlich und effektiv zu kommunizieren und so mehr Produkte, Dienstleistungen und digitale Inhalte zu verkaufen. hybris liefert "OmniCommerce™": modernes Master Data Management für Commerce und einheitliche Commerce-Prozesse, die Unternehmen eine umfassende Sicht auf ihre Kunden, Produkte und Bestellungen ermöglichen. Gleichzeitig profitieren die Kunden von einem nahtlosen Einkaufserlebnis.
Die hybris Omnichannel Software basiert auf offenen Standards, ist flexibel erweiterbar, global einsetzbar und zeichnet sich durch geringe Betriebskosten aus.
Von den führenden Analysten als „Leader“ positioniert, zählt hybris zu den Top 3 der Branche. hybris bietet seine Lösung als lokale Installation, On-Demand, sowie als Managed-/Hosted-Service an. Unternehmen jeder Größe profitieren dadurch von maximaler Flexibilität.
Mehr als 500 Kunden setzen bereits auf hybris, darunter bedeutende Marken wie Coca-Cola, Douglas, Hornbach, Iomega, Kaiser+Kraft, Levi‘s, Lufthansa, Migros, Nespresso, Nikon, Rexel und Toys”R”Us UK.

hybris ist "Preferred Business Partner" im Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh). Weitere Informationen: www.hybris.com.

 
 

About kalahari.com

kalahari.com is the market leader in South African e-commerce. Established in 1998, kalahari.com is South Africa’s largest online retailer of millions of books, eBooks, eReaders, music, toys, appliances, games, cameras and electronics. With the emergence of the marketplace, which connects buyers and sellers together on one platform, kalahari.com has become one of the biggest online retailers in Africa.

 
 

Kontakt zu hybris:
Thomas Fock
hybris GmbH
Telefon: 0049 - (0)89 – 89065-0
E-Mail: thomas.fock@hybris.com

Kontakt für die Presse:
Svenja Op gen Oorth/Jaya Hegele
eloquenza pr gmbh
Telefon: 0049 – (0)89 – 242038-0
E-Mail: hybris@eloquenza.de

 
 

 

[1] Pressemitteilung von MasterCard Worldwide vom 27. Juni 2013. [zurück zum Text]

[2] Kalahari.com Mobile Shopping-Umfrage 2013. [zurück zum Text]