Skip to contentSkip to navigation menu

hybris ermöglicht Do it + Garden Migros mit innovativer Lösung führende Stellung im E-Commerce-Verkauf


hybris und Implementierungspartner Netconomy erweitern Online-Prozessangebot um Crosschannel-Funktionen für Do it + Garden Migros

Zug, 13. August 2015: hybris, ein Unternehmen von SAP und Anbieter von Omnichannel und Customer Engagement-Lösungen erweitert in Zusammenarbeit mit Implementierungspartner Netconomy die bestehende Commerce-Infrastruktur von Do it + Garden Migros mit innovativen Crosschannel-Funktionen. Dank diesem zeitnahen Einsatz von neuen Omnichannel-Prozessen wie Reservierung von Produkten in der Filiale verstärkt Do it + Garden Migros seine Position im Bereich des E-Commerce-Verkaufs und unterstützt gleichzeitig ihr stationäres Geschäft.

Die zentralen Eigenschaften der hybris 4.8 -Lösung umfassen:
  • Einen Produktfinder, der es ermöglicht, über konfigurierbare Fragen den Kunden zum richtigen Produkt zu führen. Dieser Finder kann für unterschiedlichste Produktsortimente angewendet und daher mehrfach an verschiedenen Stellen für den Kunden eingesetzt werden. Diese Beratungsfunktion wird im ersten Schritt für den Rasenmäherverkauf eingesetzt.
  • Kauf auf Rechnung: Kunde bestellt im Online-Shop und bezahlt auf Rechnung – hierbei wird ein Bonitätsprüfsystem verwendet.
  • Crosschannel:
    • Reservierung von Produkten in der Filiale über den Online-Shop;
    • Bestellung im Online-Shop und Abholung/Bezahlung in der Filiale;
    • Mitarbeitermodus (Mitarbeiter bestellt für Kunden in der Filiale die Produkte im Online-Shop → Kunde bezahlt in der Filiale und kann sich die Produkte nach Hause liefern lassen oder abholen.
  • Fredhopper Warenkorb-Recommendations: Es werden Produktempfehlungen im Warenkorb ausgespielt, die vom System aufgrund der im Warenkorb befindlichen Produkte errechnet wird. Zusätzlich werden die empfohlenen Produkte über eine GA-Analytics-Berechnung ausgespielt, was bedeutet, dass Produkte mit Verkaufspotential aus der Vergangenheit ausgespielt werden.

Do it + Garden Migros wurde als Synergielösung konzipiert. Es wurde von einem bereits bestehenden Online-Shop ausgegangen, um eine möglichst schlanke, kosteneffiziente und schnell zu implementierende Lösung bereitzustellen. Diesbezüglich konnte man mit Einsatz des hybris-Frameworks ein Projekt mit maximalen Synergien zu einem bereits bestehenden Online-Shop umgesetzt werden. Vom Konzeptionsstart bis zur Einführung vergingen 11 Monate. Ein bedeutender Zeitgewinn im Rennen um die Kunden resultierte ausserdem aus der Zusammenarbeit mit hybris, die bereits seit 2010 erfolgreich besteht. Die Lösung wird für die Schweiz und Liechtenstein eingesetzt und ist auf diesen Markt abgestimmt.

“Do it + Garden Migros kennen hybris als verlässliches Framework, das schon seit Jahren im Migros-Genossenschafts-Bund zum Einsatz kommt. Netconomy konnte durch seine Nähe zu den Migros-Fachmärkten Do it + Garden Migros eine gute Synergielösung anbieten, die es uns und anderen Migros-Fachmärkten ermöglicht, neue “Features” schnell und ressourcen-schonend in ihre Online-Shops zu integrieren, erläutert Olivier Utz von Migros.

”Kunden erwarten heutzutage einfachen Zugang zu Informationen und Produkten. Die Adaptierung der neusten Technologien spielt dabei eine bedeutende Rolle und Migros als ein etabliertes Schweizer Unternehmen ist hier ein Vorreiter für innovative Ansätze“, meint Markus Wenger, Country Manager Customer Engagement & Commerce, hybris/SAP Schweiz. “Mit der umfassenden hybris-Lösung steht Do it + Garden Migros nun ein modernes Framework zur Verfügung, mit dem Konsumenten jederzeit und überall auf die gewünschten Informationen zugreifen können.“

”Vom Konzeptionsstart bis zur Einführung vergingen knapp 11 Monate. Trotz der raschen Integration der innovativen Crosschannel-Funktionen stand die nachhaltig stabile Realisierung einer langfristig ausgerichteten Gesamtlösung im Vordergrund; die Lösung ist strategisch auf das Umfeld und die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Fachmärkte massgeschneidert. Ein bedeutender Zeitgewinn im Rennen um die Kunden resultierte ausserdem aus der Zusammenarbeit mit hybris, die bereits seit 2010 erfolgreich besteht“, erklärt Thomas Ziegler, Engagement-Manager für E-Commerce & Mobile Solutions bei Netconomy.

Mit dem Abschluss der Einschulung der Mitarbeiter in den Filialen im Februar 2015 ist nun auch die Bestellung von Produkten in einer stationären Do it + Garden Migros-Filiale über den eigens im Shop integrierten Mitarbeitermodus möglich. Durch den Einsatz der hybris-Lösung erhält der Kunde eine umfassende Lösung, die bereits in der Migros hinsichtlich der integrativen Fähigkeiten mit Drittsystemen (SAP Order-Management, SAP-Datenimport, Filialfinder, M-connect, Fredhopper) erprobt ist und sich daher sehr einfach in den bestehenden Business-Prozess von Do it + Garden Migros einfügen lässt.


Informationen über Netconomy Software & Consulting GmbH

Netconomy ist führender Spezialist für E-Commerce / Omnichannel-Commerce- Lösungen in der DACH Region und verantwortlich für die erfolgreiche Konzeption und Umsetzung von zahlreichen Projekten in diesem Bereich. Mit einem hochqualifizierten und motivierten Team unterstützt Netconomy die Kunden dabei, ihre On- und Offline-Kanäle nahtlos miteinander zu verbinden.Netconomy konzipiert und implementiert ganzheitliche Commerce-Lösungen für führende Unternehmen wie Migros (Micasa, SportXX, Do it + Garden), Ricardo, Leder&Schuh, Raiffeisen Ware Austria, blue-tomato.com, die XXXLutz Gruppe oder die Outletcity Metzingen. Das Netconomy-Team ist stolz auf seine Rolle als langfristiger Full-Service-Partner für die Entwicklung und den Ausbau sämtlicher digitaler Kanäle mit besonderem Fokus auf die Optimierung von Geschäftsprozessen. Teamwork, Professionalität und Fairness bilden die Basis unseres Verständnisses für ein nachhaltiges gemeinsames Wachstum. Weitere Informationen: www.netconomy.net.