Skip to contentSkip to navigation menu

hybris software, Unic und Datatrans organisieren den 8. Schweizer E-Commerce Summit (ECS) am 23. Juni 2015 in Zürich


Die Veranstaltung informiert über Trends sowie Herausforderungen im E-Commerce bei der Kundenzentrierung

Zug – 17. Juni 2015: hybris, ein Unternehmen der SAP AG und Anbieter von Omnichannel-Lösungen für Customer Engagement and Commerce veranstalten gemeinsam mit Unic und Datatrans am 23. Juni 2015 von 14.00 – 18.30 im Lake Side in Zürich den 8. Schweizer E-Commerce Summit (ECS). Als Partner der Veranstaltung treten Adobe, Billpay, CRIF, Inxmail und MS Direct auf. Medienpartner ist die Handelszeitung.

Der ECS ist eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und bietet E-Business-Verantwortlichen sowie Führungskräften die Gelegenheit, sich zu aktuellen Entwicklungen zu informieren und sich mit Experten auszutauschen.

Unter dem Thema "Mehr Wertschöpfung durch Customer Centricity“ präsentieren Prof. R. Wölfle (FHNW), D. Röthlin (Ex Libris), M. Bietenhader (Coop) und Prof. Dr. M. Schögel (Universität St.Gallen) am 8. ECS Trends sowie Herausforderungen im E-Commerce bei der Kundenzentrierung.

Erstmalig wird der aktuelle E-Commerce Report 2015 exklusiv vom Studienverfasser Prof. Ralf Wölfle öffentlich vorgestellt. Der E-Commerce-Report ist eine empirische, primär qualitative, branchenübergreifende Studie zur Entwicklung des Schweizer B2C-E-Commerce. Er ist die einzige Schweizer Studie aus Anbietersicht und untersucht seit 2009 jährlich Stellenwert, Wandel und Trends des Schweizer E-Commerce.


Zitat von Markus Wenger, Country Manager, hybris Schweiz

“Kundenzentrierung und Kundenbindung sind der Schlüssel für Unternehmen in der digitalen Transformationsphase. An diesem ECS präsentieren wir die neuesten Informationen und liefern den Besuchern hilfreichen Input und Lösungsansätze, wie Unternehmen an die vielfältigen Herausforderungen im Bereich Omnichannel Commerce herangehen.”