Skip to contentSkip to navigation menu

hybris auf der Internet World 2015: Omnichannel-Commerce – leicht gemacht


Gemeinsam mit den Partnern Arithnea, arvato Systems, POET und Sycor zeigt hybris wie künftige Commerce-Lösungen aussehen können.

München – 24. Februar 2015: hybris, ein SAP-Unternehmen, gehört zu den führenden Anbietern, wenn es um innovative Customer Engagement und Commerce-Lösungen (CEC) geht. Das wurde gerade wieder durch den aktuellen Report des Marktforschungsinstituts Forrester bestätigt: The Forrester Wave™: B2C Commerce Suites, Q1 2015. Wie solche Lösungen in der Praxis aussehen, zeigt hybris gemeinsam mit Partnern in Halle B1 (Stand E185) der Internet World am 24. und 25. März in München.
 

Auf der Internet World dreht sich alles um die Zukunft des Handels und Omnichannel-Commerce spielt dabei eine wesentliche Rolle. Es geht darum, den Kunden gezielt anzusprechen und ihm ein konsistentes Einkaufserlebnis zu bieten – jederzeit und über alle Kanäle hinweg. Ein Thema zu dem auch Michael Hubrich, Senior Vice President MEE, hybris und SAP CEC, auf dem Kongress sprechen wird. Für ihn ist klar: „Um eine einheitliche Plattform für Customer Engagement kommen Unternehmen heute nicht mehr herum, die Kunden erwarten eine konsistente Präsentation und Ansprache. Und die größte Herausforderung dabei liegt darin, das eigene Potential zu erkennen und den Mut zu haben, alte und eingefahrene Prozesse neu zu gestalten und diese entsprechend mit IT-und organisatorischen Lösungen zu unterstützen“.

Wie die nächste Generation solcher Lösungen zur Kundenbindung aussieht, zeigt hybris auf der Internet World. Das Customer Engagement and Commerce (CEC) Produktportfolio von hybris, zu dessen Kern nun auch die kürzlich vorgestellte neue hybris Marketing Lösung gehört, ermöglicht es Unternehmen Innovationen parallel zu den steigenden Ansprüchen der Kunden von einer einzigen Plattform aus voranzutreiben, um die Markentreue und damit letztlich den Umsatz zu steigern.

Praktische Beispiele zum Einsatz der hybris Lösungen zeigen auf dem Stand in Halle B1 auch die beteiligten hybris Partner Arithnea, arvato Systems, POET und Sycor. Von ihnen erfahren Messebesucher unter anderem wie die Digitalisierung und der Aufbau identischer Geschäftsprozesse über alle Kanäle hinweg gelingt. Gezeigt wird das unter anderem anhand von Lösungen zur Profilierung und Personalisierung mit hybris Marketing, Product Content Management Lösungen (PCM) und Branchenlösungen mit SAP Cloud for Customer sowie SAP ERP.

Noch mehr Einblick in die Praxis der hybris Lösungen bekommen die Besucher im Internet World Shop, in dem das „Smart Wine Shelf“ der hybris labs vorgestellt wird. Die Internet of Things-Anwendung unterstützt die Kunden dabei, unter einer großen Auswahl an Weinen den für sie passenden zu finden.


Die hybris Termine auf einen Blick

• 24. März, 11:30 Uhr – Michael Hubrich, Senior Vice President, hybris und SAP CEC, spricht im Themenblock „Customer Centricity“ zum Thema „Beyond Commerce: The journey towards a consistent customer experience”.

• 24. März, 16:00 Uhr – Sven Haiges, Technology Strategist, hybris labs, hält im Rahmen der Internet of Things Keynote Session den Vortrag „hybris labs: Connected retail“

• 24. März, 19:30 Uhr – hybris ist in diesem Jahr der Sponsor der Internet World Night im Park Café München


Weitere Informationen zur Internet World und den begleitenden Veranstaltungen

Finden Sie hier: www.internetworld-messe.de