Direkt zum Inhalt der SeiteDirekt zur Hauptnavigation

München – 23 August 2011

hybris und iCongo schaffen einen globalen Marktführer für den Multichannel Commerce

hybris, ein führender Hersteller von Standardsoftware für Multichannel Commerce und Communication, meldet die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung mit iCongo, Inc., einem in Montreal/Kanada ansässigen Unternehmen für Multichannel Commerce Software und Services. Die Transaktion stärkt die Position von hybris als Weltmarktführer für Multichannel Commerce-Lösungen mit mehr als 350 B2C- und B2B-Kunden und Niederlassungen in elf Ländern. Unterstützt durch den führenden Private Equity-Investor Huntsman Gay Global Capital wird das Unternehmen seine globalen Geschäfte auch weiterhin von der Hauptniederlassung in München und das Nordamerikageschäft von dem im kanadischen Montreal angesiedelten Firmensitz ausführen. Der Führungsstab von hybris bleibt bestehen und wird durch das Senior Management von iCongo ergänzt.

Die Bündelung der beiden anerkannten Commerce-Spezialisten bietet bestehenden und künftigen Kunden unmittelbare, signifikante Vorteile. So verfolgt das fusionierte Unternehmen eine einheitliche Vision für umfassende, modular aufgebaute Multichannel Commerce-Lösungen, bereitgestellt über eine einzige, flexible und offene Plattform, die auf dem äußerst erfolgreichen hybris-Technologiestack basiert. Bestandskunden von hybris und iCongo werden von dieser kombinierten Lösungsplattform und der Integration des Auftragserfassungs- und Lagerverwaltungssystems sowie weiteren umfassenden Commerce-Funktionen profitieren können. Die Gemeinschaftslösung bietet verbesserte Features für den B2B- und B2C-Commerce sowie geschäftskritische Funktionen für die Bereiche Multichannel Commerce, eCommerce, Mobile Commerce, Auftragsmanagement, Warehouse Management, Product Content Management, Marketing und POS-Integration. Neben der On-Premise-Implementierungsoption bietet hybris ab sofort Kunden und Partnern umfangreiche Managed Services und Cloud-basierte Angebote. hybris Engagement für ein partnerorientiertes Bereitstellungsmodell, das Kunden die neue Komplettlösung für den Multichannel Commerce über mehr als 90 Systemintegrationspartnern zugänglich macht, bleibt weiterhin bestehen.

„Mit der Fusion untermauert hybris seine Stellung als One-Stop-Shop für Unternehmen rund um den Globus, die eine Commerce-Lösung wollen, mit der sie eine zeitgemäße Kundenerfahrung sowie ein effizientes Bestandsmanagement bereitstellen können. Denn die Kombination führt letztendlich zu einer Steigerung der Kundenbindung, des Umsatzes und der Gewinnspannen“, kommentiert hybris-CEO Ariel Lüdi. „Für unsere gemeinsame Kundenbasis und unsere Partnerkanäle ist dies eine einzigartige Chance; sie profitieren von der globalen Präsenz – und dies sowohl mit Blick auf die Produkte als auch hinsichtlich der geografischen Reichweite. Der Zusammenschluss gibt uns außerdem die Möglichkeit, unsere Managed Service-Angebote gezielt voranzutreiben und unseren Kunden so noch mehr Flexibilität und Auswahl bereitzustellen.“

Steven Kramer, Mitgründer und Präsident von iCongo, meint: „Die kombinierte Lösung von hybris und iCongo bietet bestehenden und Neukunden genau die vollständig integrierte End-to-End-Infrastruktur für den Multichannel Commerce, die sie benötigen, um den Erwartungen an eine nahtlose Kundenerfahrung gerecht zu werden. Channel-optimierte Kontaktpunkte, das zentrale Management von Geschäftslogik-, Produkt- und Kundendaten, das leistungsfähige kanalübergreifende und verteilte Auftragsmanagement sowie das Warehouse Management sind nur einige Highlights unserer gemeinsamen Lösungen.“;

„Wir freuen uns, mit Huntsman Gay Global Capital einen starken Partner für diese Transaktion gefunden zu haben“, sagt Carsten Thoma, Mitgründer und COO von hybris. „Sowohl die Integration der Backoffice-Funktionalitäten von iCongo als auch ein Strategiepartner von Huntsman Gay's Kaliber positionieren uns als marktführenden Anbieter von Commerce-Lösungen und ermöglichen uns zugleich freien Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten.“

„hybris und iCongo sind Unternehmen mit enormem Potenzial und der einmaligen Chance, gemeinsam zum größten unabhängigen, globalen Multichannel Commerce-Spezialisten zu werden, der neben einem Komplettangebot auch einen exklusiven F&E-Fokus auf Multichannel Commerce aufweisen kann“, ist Richard Lawson, MD und Mitgründer von Huntsman Gay Global Capital, überzeugt. „Indem diese beiden Innovationsführer ihre Technologien und Talente zusammenbringen, schaffen sie einen gigantischen Mehrwert für Alt- und Neukunden, die einen zukunftsorientierten Technologiepartner benötigen, der ihnen die Bereitstellung einer modernen Shopping- und Service-Erfahrung ermöglicht.“

Einzelheiten zu der Transaktion sowie die wichtigsten Fragen und Antworten sind unter www.hybris.com/icongo zu finden.