Direkt zum Inhalt der SeiteDirekt zur Hauptnavigation

The Forrester Wave™: B2B Commerce Suites, Q2 2015


B2B Commerce Suites Report von Forrester stuft hybris als Marktführer ein

Anerkannt für die „solide, skalierbare und flexible“ Architektur, die eingebetteten Enterprise Product Management-Funktionalitäten, das stabile Partnersystem und die „Kernkompetenz im Bereich Commerce-Schlüsselfunktionalitäten und den zugehörigen Kundenbindungs- und Marketinglösungen“, erhält hybris Höchstwerte unter den Anbietern in den Kategorien Strategie und Marktpräsenz.

München – 29. Juni 2015: hybris software, ein SAP-Unternehmen, wurde in der Forrester Research Inc. Analyse „The Forrester Wave™: B2B Commerce Suites, Q2 2015“ vom 26. Juni 2015 als Leader im Bereich B2B Commerce Suites bezeichnet.

„Der digitale Wandel und der zunehmende Online-Fokus betreffen heute alle Unternehmen, unabhängig von Branche oder Größe“, sagt Brian Walker, Chief Strategy Officer, hybris und SAP CEC (Customer Engagement and Commerce). „Heutzutage ist es unabdingbar für Unternehmen, außergewöhnliche Einkaufserlebnisse für ihre Kunden online und auf mobilen Geräten zu schaffen, die zudem konsistent mit allen weiteren Kanälen des Unternehmens sind. Es freut uns zu sehen, wie der aktuelle Bericht von Forrester unsere Fähigkeiten bewertet, B2B-Kunden bei der Umsetzung innovativer Strategien zu unterstützen, um die wachsenden Erwartungen der Käufer zu erfüllen.“

Laut des Forrester Berichts hat hybris „in den vergangenen zwei Jahren signifikante Investitionen in Forschung und Entwicklung von B2B-Funktionalitäten vorgenommen. Dazu gehören die Integration mit SAP’s CPQ-Lösung, die Entwicklung von DataHub (einer Lösung zur Integration- und zum Datenaustausch, das eine robuste Integration mit SAP ERP bietet), der Fokus auf Account- und Organisationshierarchien sowie eine vollständig neue, responsive B2B-Referenz-Site.“

Der Bericht unterstreicht außerdem, dass es „sechs Schlüsselfaktoren gibt, die hybris für B2B-Interessenten attraktiv machen: 1) die moderne Java-basierte Architektur; 2) die eingebetteten Funktionalitäten für Enterprise Product Content Management (PCM); 3) die Flexibilität des Plattform-Frameworks, maßgeschneiderte Geschäftsszenarien abzudecken; 4) das Reference Integration Framework mit SAP ERP und CPQ Angeboten; 5) das stabile Partnersystem und 6) die langjährige Erfahrung von hybris in allen wesentlichen Commerce-Funktionalitäten sowie den zugehörigen Kundenbindungs- und Marketinglösungen.“

Darüber hinaus betont der Bericht: „In den USA kann der eCommerce im Bereich B2B bis zum Jahr 2020 bis auf $1,113 Billionen ansteigen. Doch trotz der Tatsache, dass der B2B-Markt doppelt so groß wie der B2C-Markt ist und rasant wächst, fehlt es B2B-Unternehmen im Vergleich zum B2C-Segment weiterhin massiv an digitaler Ausgereiftheit und Qualität im Bereich Kundenerfahrungen. Viele B2B-Unternehmen müssen sich zudem gegenüber neuen und unerwarteten Wettbewerbern innerhalb und außerhalb ihrer traditionellen Branchen behaupten.“


In dem Bericht, in dem acht verschiedene B2B Commerce Suite Anbieter untersucht wurden, erzielte hybris Höchstwerte in den Kategorien Strategie und Marktpräsenz. Berücksichtigt wurden in der Analyse:
  • die Unterstützung für komplexe B2B-Verkaufskanäle
  • eine signifikante Anzahl an Referenzen großer Unternehmen im Bereich B2B Commerce
  • eigene Produkte oder Partnerschaften, die der Definition einer „Commerce Suite“ von Forrester entsprechen
  • ein profitabler und stabiler Geschäftsverlauf mit einem Mindestumsatz von $10 Millionen sowie Kundendynamik
  • die Bedeutung innerhalb der Kundenbasis von Forrester

Eine Kopie des Forrester B2B Commerce Suites Wave Berichts kann unter
https://hybris.com/downloads/analyst-report/forrester-wave-b2b-commerce-suite-2015/721 heruntergeladen werden.