Direkt zum Inhalt der SeiteDirekt zur Hauptnavigation

hybris und Acquia „demokratisieren“ gemeinsam die Softwareentwicklung


Die Integration der Acquia Plattform mit hybris YaaS bringt digitale Erfahrung in die Cloud

München & Boston – 30, Juni 2015: Die heute angekündigte Partnerschaft zwischen hybris software, einem SAP-Unternehmen, und Acquia, der Digital Experience Company, dient dazu, den Umgang von Unternehmen mit dem digitalen Konsumenten von heute zu verbessern. In Abgrenzung von herkömmlicher „Software as a Product“ und unflexiblen Liefermodellen, wird hybris gemeinsam mit Acquia neue cloudbasierte Mikroservices auf den Markt bringen, mit denen Unternehmen ihren Kunden digitale Erfahrungen bieten können. Diese sind so einfach nutzbar wie der Download einer App auf das Smartphone. Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen werden kontextbezogene digitale Erfahrungen via Cloud möglich.

hybris führt mit dieser „Plattform für’s Leben“ ein neues Modell für die Bereitstellung von Software ein, deren mikroservicebasierter Ansatz mithilfe von hybris YaaS (hybris Business Platform as a Service) zur Verfügung gestellt wird. Dieser neue Ansatz liberalisiert den Markt für Unternehmenssoftware, indem er es neben den großen, etablierten Dienstleistern auch unabhängigen Entwicklern erlaubt, ihre Lösungen direkt an Unternehmen zu verkaufen. Die positiven Auswirkungen auf den Software-Markt lassen sich mit denen des Apple Stores oder des Android Play Stores vergleichen: Innovationen werden gefördert und den Unternehmen steht ein breiteres Lösungsspektrum zur Auswahl.

„Dieser neue, durch YaaS vertretene Ansatz für die Entwicklung und den Vertrieb von Software ist gerade heutzutage von besonderer Relevanz“, so Stefan Schmidt, Vice President Commerce & Cloud Strategy, hybris und SAP CEC (SAP Customer Engagement and Commerce). „Technologie als integraler Teil des Geschäftsmodells gewinnt für Organisationen zunehmend an strategischer Bedeutung und die Kontrolle über die Konfiguration ihrer Systeme spielt dabei eine zentrale Rolle. Gibt man ihnen diese Steuerung an die Hand und erlaubt mit einer offenen Plattform auch unabhängigen Entwicklern die Vermarktung ihrer Lösungen, erleichtert man es den Unternehmen, ihre komplexe Software zu handhaben und dabei gleichzeitig die Qualität und Quantität der verfügbaren Produkte zu erhöhen. Mit Acquia haben wir einen Partner gefunden, dessen Geschäftsmodell auf dieser Philosophie basiert, der Unternehmen dabei unterstützt, ihre Kunden mithilfe von Content, Communities und Commerce noch enger an sich zu binden.“

Mit der YaaS Plattform setzt hybris ein deutliches Zeichen und stellt sein Engagement für dieses neue Konzept unter Beweis. YaaS positioniert sich zwischen Software as a Service (SaaS) und Platform as a Service (PaaS) und bietet eine moderne Mikroservice-Architektur, von der aus eine Vielzahl an SaaS Applikationen und Services entwickelt werden kann. So entsteht ein Marktplatz, auf dem neben SAP und hybris auch Drittanbieter und Wettbewerbs-Applikationen vertreten sind. Durch die Partnerschaft von hybris und Acquia werden erstmals ausgereifte Commerce-Funktionalitäten mit den Möglichkeiten der Acquia Plattform kombiniert und damit digitale Erfahrungen vermittelt, die Content, Communities und Commerce zusammenführen.

„Durch die Partnerschaft zwischen hybris und Acquia lösen wir die komplexen Herausforderungen bei der Bereitstellung digitaler Erfahrungen mit einem innovativen Cloud-First-Ansatz“, sagt Ray Grady, Senior Vice President of Commerce Solution bei Acquia. „Kundenbindung hängt heute von einem tiefen Verständnis für die Zielgruppe ab und der Fähigkeit, Berührungspunkte zu bieten und die passenden Inhalte zu liefern, um deren Erwartungen zu erfüllen. Bei „Software as a Product“ und auch bei vielen SaaS-Lösungen fehlt es an der notwendigen Flexibilität, um das zu erreichen. Das hat die Unternehmen davon abgehalten, herausragende digitale Erlebnisse zu vermitteln. Gemeinsam mit hybris arbeiten wir daran, dieses Problem zu adressieren und Lösungen auf den Markt zu bringen, die die Anforderungen der Unternehmen und ihrer Kunden abdecken.“